Zur Person

Hermann Bauer, Jahrgang 1954, ist Lehrer für Deutsch und Englisch an einer Handelsakademie in Wien.

Er liebt Kriminalromane, besucht regelmäßig ‚sein’ Kaffeehaus, wo er sich die Anregungen für seine Bücher holt, und spielt einmal im Jahr Theater in der Gruppe 10/77. Im Februar 2008 erschien sein erster Kaffeehaus-Krimi ‚Fernwehträume’.

Der zweite Band dieser Reihe, ‚Karambolage’, wurde im Februar 2009 veröffentlicht. ‚Verschwörungsmelange’ erschien im Februar 2010, ‚Philosophenpunsch’ im Juli 2011, ‚Nestroy-Jux’ im Juli 2012 und der aktuelle Band ‚Lenauwahn’ im Juli 2013.

Hermann Bauer ist Mitglied im ‚Syndicat’ und im Verein österreichischer Krimiautoren.

» Fotos

Siehe auch    » Live-Interview am 6. August 2013 bei W24 in "Guten Abend Wien"
Siehe auch» Artikel "Augustin" 
Siehe auch    » Interview und » Interview auf buchkritik.at
Siehe auch    » Interview im Floridsdorfer Web TV